Kontaktieren Sie uns

HORIBA FuelCon GmbH

T +49 39203 514 400

info(at)horiba-fuelcon(dot)com

Mitarbeiterin sitzt vor vier Computerbildschirmen, die die TestWork Automatisierungsoftware zeigt
Branche – Automotive
Branche – Energieversorgung
Branche – Serienfertigung
Branche – Forschung und Entwicklung

TestWork 10 - Ereignisverarbeitung

Die Ereignisverarbeitung ermöglicht eine autarke Modellierung von Ursache (Ereignis) und Wirkung (Aktion). Sie ist ein flexibles Werkzeug, das auch für zukünftige Verwendungen parametrierbare Ereignisse und Aktionen ermöglicht. Die Ereignisverarbeitung ist somit beliebig erweiterbar und kann an individuelle Anwendungsbedürfnisse angepasst werden.

Die Ereignisverarbeitung wird hardwarenah ausgeführt und erfolgt daher in Echtzeit. Folglich wird im Vergleich zu einer skriptbasierten, hardwarefernen Überwachung deutlich weniger Zeit (Ereigniszeit) bis zur Ausführung der folgerichtigen Aktion auf ein bestimmtes, im Vorfeld festgelegtes Ereignis benötigt.

Der Sicherheitsaspekt der Ereignisverarbeitung ist von zentraler Bedeutung und orientiert sich am Alarming der Prüfstandssoftware TestWork.

Ziele

Ziel ist es, das Erreichen sicherheitskritischer Grenzen zu verhindern und den optimalen Betriebspunkt für den Prüfling zu gewährleisten. Übergeordnete Ziele sind:

  • Kosten- und Zeitersparnis
  • höherer, feiner granularer Prüflingsschutz (wenn Alarm-2-Schutz zu starr ist)
  • Reduktion des Medienverbrauchs

Konzept

Die Ereignisverarbeitung ermöglicht es, auf den im Prüfstandsnetzwerk befindlichen TrueData Controllern Ereignisse zu überwachen und mithilfe von Aktionen zu behandeln.
Sobald ein Tag geschrieben wird, werden von dem Tag betroffene Ereignisse durch Ereignisverarbeitung überprüft.

Ereignisse und Aktionen können vom Bediener in einer Ereignissammlung definiert werden.

Workflow

Zur Erstellung von Ereignissammlungen steht der TestWork Ereignisverarbeitung-Designer zur Verfügung, der zudem das Verknüpfen von Normtag-Sammlungen mit der jeweiligen Ereignissammlung ermöglicht.

Das Aktivieren von Ereignissammlungen erfolgt im Ereignisverarbeitung-Manager, der die für die Ereignisverarbeitung verfügbaren TrueData Controller (im Werkzeug als Ereignisverarbeitung-Geräte bezeichnet) anzeigt. So sieht der Bediener auf einen Blick, auf welchen Ereignisverarbeitung-Geräten die jeweilige Ereignissammlung aktiviert ist.

Hierbei trifft TestWork selbstständig die Entscheidung darüber, auf welchen der verfügbaren TrueData Controller eine Überwachung durch die Ereignisverarbeitung stattfindet.

Interoperabilität

Im Normtag-Manager kann der Bediener vor dem Erstellen einer Ereignissammlung eine Normtag-Sammlung erstellen und diese im Ereignisverarbeitung-Designer mit der Ereignissammlung verknüpfen.

Im Trend-Diagramm kann der Bediener den Verlauf der für die Ereignissammlung verwendeten Tags und die Durchführung der festgelegten Aktionen als Antwort auf das Eintreten der festgelegten Ereignisse beobachten und auswerten.

Im Cockpit-Manager kann der Bediener eine aktuell arbeitende Ereignisverarbeitung über diverse Controls beobachten, z. B. wenn sich der Zustand eines Schalters von AUS auf EIN ändert.

Im Tag-Manager kann der Bediener zudem beobachten, wie sich Werte von Tags ändern, die Bestandteil der jeweiligen Ereignissammlung sind.

Ereignisverarbeitung-Designer

Ereignisverarbeitung-Designer
Ereignisverarbeitung-Designer

Im Ereignisverarbeitung-Designer können Ereignissammlungen erstellt werden, die auf TrueData Controllern ausgeführt werden. Das Verwenden von Norm- und Systemtags ist gleichermaßen möglich.

Es können beliebig viele Ereignisse und Aktionen angelegt werden. Zu einem Ereignis sind mehrere Aktionen möglich.

Ereignisverarbeitung-Manager

Ereignisverarbeitung-Manager – Ereignisverarbeitung auf mehreren Geräten aktiv
Ereignisverarbeitung-Manager – Ereignisverarbeitung auf mehreren Geräten aktiv

Über den Ereignisverarbeitung-Manager können Ereignissammlungen auf dem jeweiligen für die Ereignisverarbeitung konfigurierten TrueData Controller aktiviert und verwendet werden.

Sind mehrere TrueData Controller für die Ereignisverarbeitung konfiguriert und bereit, entscheidet TestWork, welche Regeln einer Ereignissammlung auf welchen TrueData Controllern aktiviert werden.

Trend-Diagramm

Trend-Diagramm
Trend-Diagramm

Das Trend-Diagramm gibt dem Bediener die Möglichkeit, den Verlauf der für die Ereignissammlung festgelegten Tags über die Zeit zu beobachten und auszuwerten.