Kontaktieren Sie uns

HORIBA FuelCon GmbH

T +49 39203 964 400

info(at)horiba-fuelcon(dot)com

Großansicht von Händen, die auf einer Laptoptastatur tippen
12.09.2022
News

Offizielle Einweihung des HORIBA eHUB in Magdeburg-Barleben

Magdeburg-Barleben, 12. September 2022

Am 12.09.2022 feierte HORIBA FuelCon mit zahlreichen Gästen die Einweihung des HORIBA eHUB in Magdeburg-Barleben. Errichtet in einer Rekordzeit von 18 Monaten, beansprucht das eHUB seinen Platz innerhalb der HORIBA Gruppe als Kompetenzzentrum für Brennstoffzellen, Batterien und Elektrolyseure.

„Dies ist eine wichtige Investition für uns“, sagt Atsushi Horiba, Chairman & Group CEO der HORIBA Gruppe. Wichtig deshalb, weil der internationale Bedarf der Energiesicherheit von großer Bedeutung ist und die HORIBA Gruppe vom eHUB aus zur Verwirklichung einer Wasserstoffgesellschaft beiträgt. Die Nachfrage nach sauberen Energietechnologien steigt - und HORIBA reagiert darauf. Rund 30 Millionen Euro hat der Bau des Werkes gekostet - mit rund drei Millionen Euro fördert das Land Sachsen-Anhalt das Projekt eHUB.

Zur offiziellen Eröffnung kamen fast 300 Personen. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der HORIBA FuelCon GmbH feierten gemeinsam mit Ehrengästen aus Staat, Politik, Wirtschaft und Presse. Herr Horiba, Ralph Lauxmann, Präsident und CTO der HORIBA Europe und Dr. Ingo Benecke, Geschäftsführer HORIBA FuelCon, enthüllten am Festtag gemeinsam mit Dr. Jürgen Ude, Staatssekretär für Strukturwandel und Großansiedlungen in der Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt und Prof. Dr. Jens Strackeljan, Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, ein 3D-Modell des HORIBA eHUB.

Der neue Produktionsstandort der HORIBA FuelCon GmbH bietet auf 7.000 qm Produktionsfläche und rund 3.000 qm Bürofläche Platz für bis zu 325 Mitarbeiter. Derzeit arbeiten am Standort rund 150 Mitarbeiter.