Kontaktieren Sie uns

HORIBA FuelCon GmbH

T +49 39203 514 400

info(at)horiba-fuelcon(dot)com

Großaufnahme eines BMW i8 in der Produktionshalle
Branche – Automotive
Branche – Schienenverkehr
Branche – Energieversorgung
Branche – Schifffahrt

TrueData X-HVT Lade-Entladeeinheit

Die TrueData X-HVT Lade-Entladeeinheiten von HORIBA FuelCon bieten eine exzellente Genauigkeit bei hoher System-Dynamik. Mit einer Einheit können Spannungen bis 1.000 V, Ströme bis 1.200 A sowie Leistungen bis 600 kW abgedeckt werden. Durch Parallelschaltung sind entsprechend höhere Ströme und Leistungen realisierbar.

Voll parametrierbare Regelkreise (CC, CV, CP, CR) erlauben die optimale Anpassung an die jeweilige Prüfaufgabe, einschließlich Kennfeldregelung. Die moderne IGBT Technologie ermöglicht eine optimierte Energierückspeisung. Bei mehrkanaligen Konfigurationen kann die Energie in einem Zwischenkreis verteilt werden und verringert so die benötigte Anschlussleistung.

Insbesondere bei EOL Anwendungen und Testfeldern zeigt sich diese Eigenschaft als besonders vorteilhaft. Ein integrierter Sequenzer (Programmspeicher) erlaubt die Generierung hochdynamischer Belastungszyklen und anwenderspezifischer Tests. Die optional integrierbare Impedanzmessung (CCMod) ist ein unverzichtbares Werkzeug zur kontinuierlichen Untersuchung elektrochemischer Phänomene und effizienter Diagnosestrategien.
 

Alle TrueData X-HVT Lasten verfügen standardmäßig über folgende Spezifikationen:

  • Modernste IGBT Technologie mit extrem geräuscharmen Design und integrierter Impedanzmessung
  • Herausragende Sicherheitseigenschaften zur Erfüllung des Performance-Level „d“
  • Parametrierbare Regelkreisarchitektur zur Anpassung an verschiedene Testaufgaben
  • Messdatenerfassung mit höchster Genauigkeit und Reproduzierbarkeit
  • Einschwingzeit (t90) unter 0,3 ms zur Nachbildung hochdynamischer Fahrzyklen
  • Leistungsfähige Automationsschnittstellen, einschließlich direkter Steuergeräte-Kommunikation und HiL Interface
  • Manuelle Interaktionsmöglichkeit mit modernem Touchinterface
  • Flexible Aufstellkonzepte durch abgesetzte Anschlussboxen mit Leitungseinflusskompensation

 

Allgemeine Fakten 
Nennleistung0, 60, 80, 100, 120, 140, 160, 180, 200, 250, 300, 500 kW
Gesamtwirkungsgrad bei Nennlast≥ 96 %
Geräuschpegel≤ 70 dB (A) bei 1 m (160 kW, 600 A)


Weitere detaillierte Informationen finden Sie in unserem technischen Datenblatt, das Ihnen im Download-Bereich zur Verfügung steht.

Oder rufen Sie uns an! Wir besprechen gern Ihre Anforderungen